Spider-Man-Poster

1 Filter
theme icon
Superhelden & fiktive Charaktere
theme icon
Natur
theme icon
Tiere
theme icon
Botanik
theme icon
Abstrakt & Geometrisch
theme icon
Typografie & Symbole
theme icon
Reise
theme icon
Kartografie
theme icon
Städte
theme icon
Architektur
theme icon
Film & TV
theme icon
Essen & Trinken
theme icon
Liebe & Romantik
theme icon
Kinderzimmer & Kunst für Kinder
theme icon
Motivation

theme icon
Lustig
theme icon
Schwarz & Weiß
theme icon
Mode
theme icon
Musik
theme icon
Prominente
theme icon
Pop Art
theme icon
Retro & Vintage
theme icon
Traumwelt
theme icon
Erotisch
theme icon
Fantasy
theme icon
Sport
theme icon
Fahrzeuge
theme icon
Astronomie & Weltraum
theme icon
Menschen
theme icon
Street Art
theme icon
Anlässe
Spider-Man
Batman
Captain America
Hulk
Iron Man

James Bond
Joker
Mario
Superman
Thor
Blue
Cremeweiß
Grey

Pink
Purple
Red
Yellow
Grafikdesign & Typografie
Illustrationen & Zeichnungen
Hoch
Quadrat
20x20
30x30
50x50
13x18
20x30

30x45
40x60
60x90
80x120
100x150
Wandbilder ab CHF 9,95
Fertig zum Aufhängen geliefert
Handverlesene Designs

Wie alles begann

Peter Parker war nicht immer der Typ, der sich im Spinnenkostüm durch New Yorks Straßenschluchten hangelt und Superschurken wie dem grünen Kobold und Doktor Oktopus das Handwerk legt. Seine Geschichte beginnt als Waisenkind, das von Onkel und Tante aufgezogen wird. Er wächst als schüchterner Sonderling auf, der höchstens durch seine Tollpatschigkeit auffällt.

Bis zu dem Tag, als Peter von einer radioaktiv verseuchten Spinne gebissen wird. Plötzlich entwickelt er Kräfte, die selbst einen Superman vor Neid erblassen lassen würden. Er kann Häuserwände hochklettern und Netze spinnen, flink und wendig wie eine Spinne.

I think I spider

Statt ein gefeierter Vollzeit-Superheld zu werden, entscheidet sich Peter, auch weiterhin ein normales Leben zu führen und seinem Studentenjob nachzugehen. Als Pizzafahrer bricht er alle Geschwindigkeitsrekorde, sobald er seine Spinnenkräfte spielen lässt. Erst, als seine Zieheltern einen dramatischen Schicksalsschlag erfahren, wird er zum berühmten Verbrecherjäger – von Gaunern gefürchtet, von der Bevölkerung geliebt.

Spider-Man-Bilder werden immer begehrter und zieren die Titelseiten der New Yorker Zeitungen. Und doch kommt keiner auf die Idee, dass ausgerechnet der ungeschickte Peter Parker, der immer die besten Spider-Man-Schnappschüsse an Zeitungsbosse verkauft, in Wahrheit der Mann im Spinnenkostüm ist.

In den Fängen der Spinne

Mit Spider-Man schufen Marvels Comic-Autoren eine von Anfang an kontroverse Figur. Mit einem jugendlichen Versagertypen als Alter Ego und dem unglamourösen Erscheinungsbild einer Spinne war er nicht gerade dazu prädestiniert, der hellste Stern des Marvel-Universums zu werden. Doch der Comic wurde unerwartet ein großer Verkaufsschlager.

Gerade durch seine Echtheit und seine alltäglichen Probleme ist Peter Parker einer, mit dem sich jeder identifizieren kann. Da ist es kein Wunder, dass bis heute zahlreiche Film-Adaptionen die Kinos und Spider-Man-Poster die Wände von Comicfans jeden Alters erobern. Denn die Spinne hat ihr letztes Netz noch lange nicht gesponnen.

×